Mit mayr in eine sichere Zukunft

Das Mauerstettener Maschinenbau-Unternehmen mayr Antriebstechnik begrüßte am 1. September insgesamt 20 neue Auszubildende.

Diese werden in den kommenden 3 bis 3½ Jahren in den Berufen Industriemechaniker/in, Industriekaufmann/Industriekauffrau, Technische/r Produktdesigner/in, Mechatroniker/in, Fachkraft für Lagerlogistik und Fachinformatiker/in ausgebildet. Das renommierte Familienunternehmen ist tief mit der Region verwurzelt und baut seine Kapazitäten am Standort Mauerstetten in den kommenden Jahren weiter aus. Dabei setzt der Betrieb auf bestens qualifizierte und fachkompetente Mitarbeiter und legt seit Jahrzehnten großen Wert auf eine fundierte Ausbildung. Durchschnittlich sind bei mayr rund 70 Lehrlinge in der Ausbildung. Das entspricht in etwa 11,5 Prozent der gesamten Belegschaft. Damit liegt die Ausbildungsquote deutlich über dem IHK-Branchendurchschnitt von etwa vier bis fünf Prozent. Nach der Ausbildung kann der Betrieb nahezu alle Lehrlinge übernehmen. Derzeit sind rund 55 Prozent der etwa 600 Beschäftigten in Mauerstetten ehemalige mayr-Auszubildende.

Mehr Informationen zur Ausbildung bei mayr Antriebstechnik finden Sie in unserer Ausbildungsbroschüre oder unter azubi.mayr.de

Simone Dauer

Schreibe einen Kommentar