Monthly Archives: August 2014

Eine Investition, die sich lohnt

Die Einsatzbedingungen bei Extrudern stellen höchste Anforderungen an Sicherheitskupplungen, die von Standardbaureihen meist nur unzureichend erfüllt werden können. Daher bietet mayr® Antriebstechnik maßgeschneiderte Lösungen für sicheren und zuverlässigen Schutz von Extrudern im Überlastfall. Sie verhindern teure Schäden und Produktionsausfall.

Starke Leistung kompakt verpackt

Die leistungsstarken ROBA®-DS Wellenkupplungen übertragen das Drehmoment spielfrei und mit hoher Drehsteifigkeit. Sie gleichen Wellenversatz aus und sind verschleiß- und wartungsfrei. mayr® Antriebstechnik erweitert nun bei den Größen bis 150 Nm seine Standardnaben zur Befestigung der Wellen um eine radial teilbare Nabe – für eine einfache und schnelle Montage auch bei schwierigen Umgebungsbedingungen.

Sicherheit auf hoher See

Bohrschiffe, die in polaren Gewässern unterwegs sind, sind mit besonderen Herausforderungen konfrontiert: Trümmereis im Wasser kann den Propellerschacht blockieren und so die Antriebseinheit zerstören. Vor solchen Überlastschäden schützen EAS®-Elementekupplungen in Propellergondeln der Firma Thrustmaster zuverlässig. Diese anwendungsoptimierten Kupplungen sind vom American Bureau of Shipping zertifiziert.

Sturmerprobt

In vielen großen Häfen rund um den Globus bewähren sich tagtäglich ROBA-stop®-S Sicherheitsbremsen in den Fahr- und Hubantrieben von Hafenkrananlagen. Sie sind speziell für die extremen Umgebungsbedingungen des Seeklimas sowie Notbremsungen mit Spitzenlasten und hoher Reibarbeit konzipiert.